Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch
Aussichten
°C Nacht/Tag 0 / 5 3 / 6 1 / 7 2 / 6 1 / 5
Niederschlagsrisiko
Vor/Nachmittag
(in %)
20 / 10 0 / 0 0 / 30 50 / 10 20 / 60
Sonnenstunden 3 4 3 3 1
Nullgradgrenze 2600m 2600m 2600m 2100m 1800m

An der Vorderseite eines Tiefsüber Westeuropa verstärkt sich am Samstag der Föhn weiter. Er kündigt jedoch keinen Wetterumschwung an, denn das Tief wandert nicht zu uns sondern nach Südosten in Richtung Sizilien. Am Samstag gibt es im Bereich des Alpenhauptkamms dichtere Wolken und lokal ein klein wenig Regen und Schneefall. Zumeist bleibt es aber trocken und der Föhn lockert die Wolken auch immer wieder auf. Am Sonntag schläft der Föhn ein und die Sonne zeigt sich überall im Land auch wieder länger am Himmel. Zu Wochenbeginn dreht dann die Strömung mehr auf West. Damit kommen in der Folge Schlechtwetterfrontenvom Atlantik zu uns gezogen und bringen abwechslungsreiches Wetter. Neben sonnigen Phasen sind auch solche mit dichteren Wolken sowie einigen Regen- und Schneeschauern zu erwarten. Es ist jedoch vorerst noch eher mild und Schnee fällt daher überwiegend nur über 1500 m Seehöhe.